Archiv

Posts Tagged ‘Kriminalität’

Mord in der Linzer Straße?

Schrecklicher Fund heute, Dienstag, in der Linzer Straße 88, Ecke Matznergasse: Ein Fußgänger findet kurz vor 6 Uhr früh mitten am Gehsteig einen Toten: Der 34-jährige war an einem Kopfschuss gestorben, die Tatwaffe liegt gleich in der Nähe.

Die Polizei ist nicht sicher, ob es sich um einen Mord oder Selbstmord handelt. Für den Selbstmord spricht, dass die Tatwaffe unmittelbar neben der Leiche gelegen ist. Doch für Spekulationen ist es noch zu früh.

Mord in Penzing? (c) Jürg Christandl

Unheimliche Mordserie am Ostrand Penzings

SymbolbildEgal, ob auf der Schmelz, in Breitensee, in der Märzstraße oder am äußersten Rand der Mariahilfer Straße: Die Zahl der Morde im Osten Penzings ist dramatisch in die Höhe gestellt. Während die einen an einen statistischen Zufall glauben, verweisen andere darauf, dass die Gegend durch eine wahre Schwemme an Glücksspiellokalen, Wettbüros und ein ungebremstes Ausufern der Prostitution langsam aber sicher vor die Hunde geht.

viaMorde auf der Schmelz häufen sich | kurier.at.

Posträuber nach Überfall in Baumgartenstraße im 52er verhaftet

Straßenbahn in der Linzer Straße / Ecke ReinlgasseNicht weit ist ein Bankräuber am Montag in Wien- Penzing mit seiner Beute gekommen. Der Maskierte überfiel kurz vor 12.00 Uhr das Postamt in der Baumgartenstraße 37, drohte mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte Bares. Mit dem Geld flüchtete der Mann, er gelangte allerdings nur bis zur Straßenbahn, wie Polizeisprecher Roman Hahslinger mitteilte.

Eine Streife konnte den Räuber in der Bim lokalisieren und die Garnitur zehn Minuten nach dem Überfall einige hundert Meter von dem Postamt entfernt bei der Linzer Straße 167, kurz nach der Lützowgasse, anhalten.

viaWien-Penzing: Posträuber in Straßenbahn festgenommen – Wien – Österreich – News – austria.com.

„Breitenseer Lichtspiele“ überfallen

Anna Nietsch-FitzFeiger Überfall auf das älteste Kino Wiens: Während im Breitenseer Lichtspielhaus in Penzing die Vorstellung lief, attackierte der Räuber die alleine im Foyer stehende Kino-Chefin Anna Nietsch-Fitz (72). Er stieß sein Opfer zu Boden, raubte die gesamten 250 Euro aus der Kassa – und flüchtete mit seiner Beute.

viaLichtspiel-Legende in ihrem Kino überfallen – Heute.at – Wien.

Einbrecher beim Reinlpark von Polizei angeschossen

Im Café „Toro Toro“ in der Cervantesgasse zwischen Reinlpark und Hütteldorfer Straße hat die Polizei in der Nacht auf Sonntag einen Einbrecher überrascht. Ein Zeuge hatte den Einbruch beobachtet, die herbeigerufene Polizei wurde vom Einbrecher mit einem Schraubenzieher attackiert. Daraufhin schoß einer der Beamten dem Einbrecher in den Oberschenkel.

via Einbrecher von Polizei angeschossen – oesterreich.ORF.at.



Standort des Café "Toro Toro"

%d Bloggern gefällt das: