Archiv

Posts Tagged ‘Kinder’

Hütteldorfer Straße: Zwei Kinder am Zebrastreifen überfahren

https://i2.wp.com/www.wien.gv.at/verkehr/verkehrssicherheit/schulweg/images/breitenseer-strasse-5-gr.jpgNach dem schrecklichen Unfall, bei dem in Döbling ein 8-jähriger auf dem Zebrastreifen von einem PKW getötet worden war, wurde eine Verbesserung der Sicherheit für Kinder auf dem Zebrastreifen versprochen. Doch nach wie vor kommt es immer wieder zu schweren Unfällen.

Gestern nachmittag wollten zwei Kinder (6 und 12 Jahre alt) die Hütteldorfer Straße bei der Kendlerstraße (s. Bild) bei Grün auf dem Zebrastreifen überqueren. Ein LKW-Fahrer bog gleichzeitig von der Kendlerstraße in die Hütteldorfer Straße ein und erfasste beide Kinder. Der sechsjährige Bub erlitt einen offenen Ober- und Unterschenkelbruch, seine zwölfjährige Schwester kam mit Prellungen und Abschürfungen noch relativ glimpflich davon.

Wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte, ist unklar. Der LKW-Fahrer war nicht alkoholisiert gab an, von den beiden Kindern am Zebrastreifen „überrascht“ worden zu sein. Erst nach genauer Klärung des Unfallhergangs wird man sehen, ob auf diesem stark frequentierten Schulweg wirklich alles für die Sicherheit der Kinder getan worden ist – oder ob die Situation nicht doch verbessert werden kann.

Advertisements

Indoor-Spielplatz für Baumgarten?

Das Regenwetter der letzten Tage hat das Spielen im Freien für Kinder nicht gerade attraktiv gewesen. Nun sollen Kinder und Jugendliche laut „Krone“ in Zukunft auch bei Schlechtwetter die Möglichkeit zum Spielen haben. Ein neuer Indoor-Spielplatz in der Hütteldorfer Straße Höhe Hanuschkrankenhaus könnte für Abhilfe sorgen.


In einer ehemaligen Zentralwäscherei in einem Gemeindebau in der Hütteldorfer Straße 150-158 soll der Spielplatz entstehen. Doch wer soll das bezahlen? Laut „Krone“ soll auch der Bezirk zur Kasse gebeten werden, doch der hat ohnehin kein Geld, selbst wenn die Gemeinde Wien sich freuen würde, für die leerstehenden Räumlichkeiten Einnahmen zu kassieren.

Nun soll am 10. Juni ein Lokalaugenschein stattfinden. Und wer weiß, vielleicht können die Kosten so niedrig gehalten werden, dass der Indoor-Spielplatz doch noch kommen kann…

%d Bloggern gefällt das: