Archiv

Posts Tagged ‘Baumgarten’

Gericht stoppt Kapellen-Abbruch

7. September 2010 1 Kommentar

Einen vorläufigen Erfolg kann die Initiative zur Rettung der Kapelle im Geriatriezentrum Baumgarten verbuchen: Eine einstweilige Verfügung verbietet nun bis zur endgültigen gerichtlichen Entscheidung den Abbruch der Kapelle. In Penzing setzt man auch stark auf die Unterstützung der Facebook-Gruppe „Rettet die Kapelle im Geriatriezentrum Baumgarten!“ unter www.facebook.com/kapelle.baumgarten. Mit der nötigen Zahl der Online-Unterstützer will man auch politisch für den nötigen Druck, um den Abriss zu verhindern. Erste prominente politische Wortmeldung kommt hier vom Penzinger ÖVP-Gemeinderat Wolfgang Gerstl, der der Initiative via Facebook-Eintrag Unterstützung zugesagt hat. Nun hofft man, noch viele Bürger online ansprechen zu können, um eine breite Basis im Kampf gegen den Kapellenabriss auch in der Politik zu erreichen.

Gericht stoppt Kapellen-Abriss

Advertisements

Kapellenabriss: Stadt Wien wollte Gläubige von Polizei entfernen lassen

Die Situation um den Abriss der Kapelle im Geriatriezentrum Baumgarten eskaliert zusehends. Das Vorgehen der Stadt Wien ist an fehlender Sensibilität nicht zu überbieten. So berichtet die Krone, dass der Priester nach Rückkehr von der Krankenkommunion aus seiner Kapelle ausgesperrt war – das Schloss war getauscht worden. Gkäubige, die sich vor Ort versammelt hatten, wollten die Verantwortlichen der Stadt Wien von einem Sonderkommando der Polizei entfernen lassen. Wer sich da an Zustände im Ostblock erinnert fühlt, ist im Roten Wien wohl nicht weit von der Realität entfernt.

Im Internet sammelt sich übrigens bereits eine Protestbewegung auf Facebook: www.facebook.com/kapelle.baumgarten

Indoor-Spielplatz für Baumgarten?

Das Regenwetter der letzten Tage hat das Spielen im Freien für Kinder nicht gerade attraktiv gewesen. Nun sollen Kinder und Jugendliche laut „Krone“ in Zukunft auch bei Schlechtwetter die Möglichkeit zum Spielen haben. Ein neuer Indoor-Spielplatz in der Hütteldorfer Straße Höhe Hanuschkrankenhaus könnte für Abhilfe sorgen.


In einer ehemaligen Zentralwäscherei in einem Gemeindebau in der Hütteldorfer Straße 150-158 soll der Spielplatz entstehen. Doch wer soll das bezahlen? Laut „Krone“ soll auch der Bezirk zur Kasse gebeten werden, doch der hat ohnehin kein Geld, selbst wenn die Gemeinde Wien sich freuen würde, für die leerstehenden Räumlichkeiten Einnahmen zu kassieren.

Nun soll am 10. Juni ein Lokalaugenschein stattfinden. Und wer weiß, vielleicht können die Kosten so niedrig gehalten werden, dass der Indoor-Spielplatz doch noch kommen kann…

Lange Nacht der Kirchen in Penzing

Heute wird  zur „Langen Nacht der Kirchen“ geladen. Außergewöhnlich umfangreich ist das Programm in der Pfarre Penzing. Das hat damit zu tun, dass hier mehrere Konfessionen zusammenwirken: römisch-katholische, griechisch-unierte und evangelische Christen feiern gemeinsam.

Im 14. Bezirk haben Besucher während der Langen Nacht der Kirchen außerdem Gelegenheit, die berühmte Otto-Wagner-Kirche Am Steinhof zu besichtigen. In dem Jugendstiljuwel kann man zwischen 19.00 und 23.00 Uhr auch mehrere Konzerte erleben. Die Kalasantiner in der Reinlgasse veranstalten unter anderem eine Lichterprozession durch die Straßen und Gasse des Pfarrgebiets (Beginn 21.00 Uhr).

viaStephanscom.at: Ökumene und Fragestunde.

Mehr Infos:

%d Bloggern gefällt das: