Archiv

Archive for the ‘Kriminalität’ Category

Straßenstrich in der Linzer Straße eskaliert – Zuhälter festgenommen

27. Oktober 2011 1 Kommentar

Kurz vor dem Inkrafttreten des Verbots eskaliert die Situation am Penzinger Straßenstrich. Bei einer Streiterei zwischen Zuhältern in einer Tankstelle in der Linzer Straße kam es zu einer Rauferei. Ein Zeuge glaubte, eine Schusswaffe zu erkennen. Die daraufhin alarmierte Polizei nahm einen der Zuhälter fest – auch wenn sich die angebliche Schusswaffe als Feuerzeug entpuppte. Die Anrainer sind entsetzt und verlangen nun mehr Kontrollen durch die Polizei und sichtbare Präsenz in Form von häufigen Polizeistreifen.
IMAG1103.jpg

Penzinger Bankräuber verhaftet

Jener Bankräuber, der vor wenigen Tagen die Volksbank bei der U3-Station Hütteldorfer Straße überfallen hat, ist nun in einem Spielcasino im 2. Bezirk festgenommen worden. Wie sich herausstellt, hatte er zum Überfall eine Pistolenattrape verwendet. Ein Großteil der Beute ist verschwunden.

viaFünffacher Bankräuber verhaftet – wien.ORF.at.

Bild aus Überwachungskamera bei Banküberfall in Wien am 13. Oktober 2011

Zwölfjähriger beim Kinkplatz von Sextäter überfallen

Ein zwölfjähriger Bub ist beim Kinkplatz von einem Unbekannten sexuell attackiert worden – in Sichtweite der Hauptschule Waidhausenstraße. Vom Täter fehlt jede Spur. Die Eltern sind schwerst beunruhigt.

viaZwölfjähriger überfallen: Polizei sucht Zeugen – 14., Penzing – derStandard.at › Panorama.
Hauptschule Waidhausenstraße

Mord in der Linzer Straße?

Schrecklicher Fund heute, Dienstag, in der Linzer Straße 88, Ecke Matznergasse: Ein Fußgänger findet kurz vor 6 Uhr früh mitten am Gehsteig einen Toten: Der 34-jährige war an einem Kopfschuss gestorben, die Tatwaffe liegt gleich in der Nähe.

Die Polizei ist nicht sicher, ob es sich um einen Mord oder Selbstmord handelt. Für den Selbstmord spricht, dass die Tatwaffe unmittelbar neben der Leiche gelegen ist. Doch für Spekulationen ist es noch zu früh.

Mord in Penzing? (c) Jürg Christandl

Wienweb: Messerattacke in Penzing

In Penzing ist es am Donnerstag gegen zwei Uhr früh zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen einer 20-Jährigen und einem 26-Jährigen in der gemeinsamen Wohnung in der Linzer Straße gekommen. Die Frau attackierte ihren Lebensgefährten in rasender Wut mit einem Küchenmesser.

Schon zuvor hatte die junge Frau ihren sechs Jahre älteren Partner mit Tritten und Schlägen angegriffen. Als dieser sie aufs Bett warf und in die Küche ging, um eine Zigarette zu rauchen, griff sie zum Messer

viawww.wienweb.at.

Kategorien:Chronik, Kriminalität

Einbrecher beim Baumgartner Friedhof überrascht

Eine Hausbesitzerin  hat beim Baumgartner Friedhof im Bereich des 48er-Platzes  beim Heimkommen in der Nacht auf Sonntag Einbrecher überrascht. Einer der beiden Männer lief der alarmierten Polizei in die Arme, als er aus einem Fenster gesprungen kam und über die Terrasse zu flüchten versuchte. Sein Komplize wurde von der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) wenig später im ersten Stock des Hauses in der Stauffergasse geschnappt.

Die Frau war kurz nach 23 Uhr nach Hause gekommen. Vor der Eingangstür stieg sie plötzlich auf Glasscherben. Als sie auch noch ein zertrümmertes Fenster entdeckte, rief sie die Polizei.

Bei den Tätern handelt es sich um Rumänen, 18 und 20 Jahre alt. Die Einbrecher hatten bereits Schmuckstücke und Sonnenbrillen eingesteckt, die die Besitzerin nach der Festnahme der beiden Männer zurückerhalten hat.

Stauffergasse

Zum Vergrößern bitte anklicken!

Raubüberfall in der Breitenseer Straße

Ein unbekannter Täter  näherte sich gestern gegen 3.15 Uhr von hinten seinem Opfer auf der Breitenseer Straße. Der Täter verpasste ihm eine Ohrfeige und stieß ihn zu Boden. Dann bedrohte er das Opfer auch noch mit einem Messer und raubte dessen Mobiltelefon. Nach der Tat flüchtete der Räuber zu Fuß in unbekannte Richtung. Der junge Mann wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Das Landeskriminalamt Wien- Außenstelle West ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 01/31310- 25800 entgegen.

viaDrei Handyräuber schlugen am Wochenende zu – Wien – Österreich – News – austria.com.

 

 

%d Bloggern gefällt das: