Startseite > Freizeit > Waldbad Penzing kostet Stadt weitere halbe Million

Waldbad Penzing kostet Stadt weitere halbe Million

Nach Pleite des privaten Betreibers sind offene Schulden uneinbringbar.

Umbau kostete schon 5,5 Millionen.

Wien. Erfolgsgeschichten sehen anders aus: Im Sommer 2008 schlitterte der private Betreiber des Waldbades Penzing in die Pleite, sodass die Stadt Wien rettend eingreifen musste. Im Dezember 2009 nahm die städtische Bäderverwaltung das nunmehrige Hütteldorfer Bad unter ihre Fittiche – allerdings erst nach einem 5,5 Millionen Euro teuren Umbau. Die Belastung für den Steuerzahler war damit aber noch lange nicht zu Ende: Denn morgen, Mittwoch, soll im Rathaus beschlossen werden, dass dem früheren Betreiber die Schulden in Höhe von fast einer halbe Million Euro erlassen werden.

viaWaldbad Penzing kostet Stadt weitere halbe Million.

Advertisements
Kategorien:Freizeit
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: